Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2012

GRACE-Satelliten, Quelle: DLR

Seit nunmehr 10 Jahren (März 2002) vermessen die beiden Satelliten der GRACE-Mission (Gravity Recovery and Climate Experiment) aus einer Höhe von 500 km das Gravitationsfeld der Erde. Die ursprünglich auf fünf Jahre ausgelegte Mission wurde bis 2015 verlängert (eine Nachfolge-Mission GRACE-FO ist avisiert). Im Lauf eines Monats liefert GRACE genügend Daten, um das Schwerefeld der gesamten Erde zu berechnen. Die minimalen Variationen der Distanz zwischen beiden Satelliten (220 km) liefern Informationen über das Schwerefeld mit einer räumlichen Auflösung von „einigen 100 km“.

Kontinentale Gletscher und Eismassen

Aus den GRACE-Daten lassen sich unter anderem Rückschlüsse auf die globale Entwicklung der kontinentalen Gletscher sowie über das grönländische und antarktische Eisschild gewinnen. Die Auswertung eines US-amerikanischen Forscherteams der Uni Colorado und des National Center for Atmospheric Research (NCAR) über einen Zeitraum von acht Jahren brachte überraschende Ergebnisse — überraschend jedenfalls für Vertreter der AGW-These. Und zwar haben die kontinentalen Gletscher auf hohen Gebirgen (ohne Grönland und die Antarktis) deutlich weniger Masse verloren, als bisher geschätzt. Die Abschmelzrate ist tatsächlich 30 Prozent niedriger.

(mehr …)

Read Full Post »

Im letzten September hatten am Opera-Experiment beteiligte Wissenschaftler die Fachwelt gebeten, ihre Beobachtung von „überlichtschnellen Neutrinos“ zu überprüfen. Zumindest konnte nicht ausgeschlossen werden, dass die Beobachtung richtig war. Dies verursachte zum Teil Sensationsberichte in der Presse und Medien, worüber ich ja hier berichtet hatte. Doch alle, die da die Relativitätstheorie „zusammenbrechen“ sahen, und den „Einsturz der Physik“ zu erkennen glaubten, müssen sich nun mit der schnöden Erklärung abfinden, daß überlichtschnelle Neutrinos nichts als eine durch technische Fehler des Meß-Equipments verursachte Illusion sind. Das Opera-Team konnte zwei mögliche Fehlerquellen eingrenzen:

  • Ein Glasfaser-Verbindungskabel zwischen einem GPS-Gerät und einem Computer
  • Ein Oszillator der zur Generierung von Zeitstempeln verwendet wird

(mehr …)

Read Full Post »