Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Ozeane’

Einer der führenden australischen Experten, der sich mit der Beziehung zwischen Klimawandel und Meeresspiegel befasst, hat eine neue peer-reviewed Studie veröffentlicht, in der er – auf Basis realer Beobachtungsergebnisse – feststellt, daß der Anstieg des Meeresspiegels sich verlangsamt hat.

Es ist in jedem Fall klar, daß der Meeresspiegelanstieg sich wenigstens in der letzten Hälfte des 20.Jahrhunderts so verlangsamt hat, daß er im 21.Jahrhundert lediglich zu einem Anstieg von 15cm führen würde.

„In all cases, it is clear that sea-level rise, although occurring, has been decelerating for at least the last half of the 20th century, and so the present trend would only produce sea level rise of around 15cm for the 21st century.“

Read Full Post »

Eine klimaalarmistische Studie zum Meeresspiegelanstieg schlägt derzeit hohe Wellen – wie selbst der Spiegel anerkennen muß. Urheber sind unter anderem der „Hockeystick“-Erfinder M.Mann und der deutsche Klima-„Astrologe“ S.Rahmstorf. Diese Studie steht ziemlich einsam da und kümmert sich weder um Satelliten-Messdaten noch um terrestrische, lang zurückreichende Messdaten zur tatsächlichen Entwicklung des Meeresspiegels. Die Herren erfinden Geschichte und Zukunft des Meeresspiegels einfach neu, die dann in solch einer „Erkenntnis“ kondensiert:

Abbildung 1: Alarmistische Meeresspiegel-Projektion des PIK Potsdam

Wie sich diese Szenarien gegenüber der realen Entwicklung ausnehmen, hat Willis Eschenbach in diesem Artikel grafisch dargestellt. Ein Kommentar dazu ist nicht notwendig:

Abbildung 1a: Vermeer and Rahmstorf Meet Observational Data

(mehr …)

Read Full Post »